Inhalte von Zellen

Die Inhalte von Zellen können vielfältig sein. Möglich ist beispielsweise die Texteingabe, die Angabe von Zahlen mit und ohne Währung, von Prozenten oder eines Datums.

Um Inhalte in eine Zelle einzugeben, nutzen Sie wahlweise die Zelle direkt oder die Formelzeile. Letztere empfiehlt sich immer dann, wenn die Inhalte komplexer sind und über einfache Zahlenangaben hinausgehen.

Um Inhalte zu löschen, muss diese markiert werden. Drücken auf „Delete“ oder „Backspace“. Zu beachten ist dabei, dass sowohl die komplette Zelle als auch nur deren Inhalt gelöscht werden kann. In ersterem Fall rücken die darunter liegenden Zellen auf die frei werdende Position und das Layout der Tabelle verändert sich. Das Löschen kompletter Zellen ist über den entsprechenden Befehl im Ribbon möglich.

So schaut zum Beispiel eine einfache Tabelle in Excel aus:

Einfache Excel-Tabelle

Wahlweise lassen sich Inhalte natürlich auch einfügen oder kopieren, wozu einfaches Copy+Paste genutzt werden kann. Im Ribbon finden sich auch noch komplexere Einfüge-Möglichkeiten, die beispielsweise auf Formeln und/oder Bezüge zu anderen Zellen Rücksicht nehmen.

Eine praktische Funktion ist das Markieren von Zellen. Hierzu lässt sich wahlweise die Tastatur mit gedrückter Shift-Taste oder das kleine grüne Quadrat am rechten unteren Ende der Markierung nutzen. Letzteres lässt sich mit der Maus beliebig bewegen und erweitert bzw. verkleinert die Auswahl. Zuletzt lassen sich Zellen auch via Drag & Drop an andere Positionen versetzen.

Der Vorteil dieser Mehrfachmarkierung wird dann deutlich, wenn bestehende Inhalte fortgesetzt werden sollen. Ein Beispiel ist das Arbeiten mit einer fortlaufenden Nummerierung. Hier ist es nicht erforderlich, dass die einzelnen Zahlen einzeln eingegeben werden, sondern durch Markieren und Herunterziehen der Maus wird automatisch logisch fortgeschrieben. Selbiges gilt auch für das Arbeiten mit einem Datum, bei dem sowohl Tages- als auch Wochen- oder Monatsintervalle erkannt und fortgesetzt werden.

Fortsetzung einer Zahlenreihe

Ebenfalls kann die Auto-Ergänzen-Funktion genutzt werden, wenn es um die Eingabe größerer Datenmengen geht. Wann immer die ersten Buchstaben eines Namens eingegeben werden, erscheint ein Vorschlag, der durch Drücken der „Return“-Taste angenommen werden kann. Auf diese Weise spart man jede Menge Zeit.