Das Haushaltsbuch – die ideale Budget- und Kostenkontrolle im Haushalt

Wenn Sie sich wundern, warum in Ihrem Haushalt am Ersten eines jeden Monats noch so viel Monat, aber nur noch so wenig Geld übrig ist, dann sollten Sie sich unbedingt überlegen, ein Haushaltsbuch zu führen. Das kann Ihnen helfen, die Kosten im Blick zu behalten und Ihre Finanzen wieder in den Griff zu bekommen. Dafür werden die Einnahmen und Ausgaben dort detailliert und strukturiert erfasst. So sehen Sie schnell und auf einen Blick, was bei Ihnen im Monat an Einnahmen reinkommt und was an Ausgaben raus geht.

Haushaltsbuch – Kostenkontrolle mit Excel-Vorlage

Um zu wissen, welches Budget im eigenen Haushalt im Monat zur Verfügung steht, lohnt es sich, ein Haushaltsbuch zu führen. Dort werden alle Einnahmen und Ausgaben tagesgenau mit der entsprechenden Summe erfasst. So können Sie schnell erkennen, wo Ihre Kostentreiber liegen und mit welchen Beträgen diese im Monat Ihr Budget belasten. Mit einer Vorlage im Excel-Format können Sie sich schnell Ihr eigenes Kassenbuch erstellen.

Was Sie im Kassenbuch erfassen können

Ein Haushaltsbuch ist die ideale Planungshilfe, um Ihre Finanzen übersichtlich und geordnet aufzulisten und so Ihr Haushaltsbudget in den Griff zu bekommen. Erfasst werden hier zum einen alle regelmäßig wiederkehrenden Kosten. Diese sind zum Beispiel die monatlich Miete und Ausgaben für Strom und Gas. Auch Beiträge zu Versicherungen und Steuern werden hier im jeweils anfallenden Monat erfasst. Neben diesen Kosten gehören dort auch unregelmäßige Ausgaben des täglichen Lebens, wie Lebensmitteleinkäufe und andere Anschaffungen, wie Kleidung und Spielzeug hinein.